20. Juni 2017

Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück


Titel: Die Welt übt den Untergang und ich grinse zurück
Autor: S.J. Goslee
Verlag: Dressler
Seiten: 316
Preis: 16,99€




Klapptext
Alles cool und dann fällt dir dein Herz vor die Füße. Noch vor ein paar Tagen war Mikes Leben ziemlich in Ordnung und Lisa seine Freundin. Er hatte seine Kumpel, eine sehr schlechte Band und Tim Wallace war der schlimmste Typ der Welt, klare Verhältnisse, alles ganz locker. Und jetzt? Überall Chaos! Lisa hat Schluss gemacht, ist aber trotzdem noch seine beste Freundin. Statt Bandproben hat Mike jetzt Abschlussball-Planungssitzungen mit Cheerleadern. Total öde! Und Wallace ist plötzlich überall. Vor allem in Mikes Gedanken.

Meine Meinung
Als erstes möchte ich ein paar Worte über das toll gestaltete Cover sagen, denn es ist doch einfach der Hammer oder? Die wilden bunten Farben mit dem dunklem Hintergrund... einfach genial.
So jetzt zum Inhalt ;)
Mike ist gerade in die 12 Klasse der High School gekommen und beginnt den ersten Tag mit dem Kater seines Lebens und dann fängt an sich sein ganzes Leben auf den Kopf zu stellen. Erst macht Lisa mit ihm Schluss, doch laut ihr waren sie nicht einmal richtig zusammen. Er hat mit seinen Freunden eine schlechte Band und macht mit ihnen die üblichen Jugendpartys mit viel Alkohol und Drogen. Wochen später erfährt er von Lisa etwas, das ihn aus der Bahn haut. Er hatte einen Jungen geküsst und ausgerechnet Wallace, sein Erzfeind seit der Kindheit, hatte es gesehen. Während er selber versucht damit klar zu kommen, dass er anscheint Schwul war, schleicht sich Wallace immer wieder in seine Gedanken und als dann auch noch einige seiner Freunde von ihm abwendet ist das Chaos perfekt.
Die Geschichte ist locker und Humorvoll geschrieben. Die Sprache ist sehr Jugendlich und lässt sich super lesen. Die Protagonisten waren mir super sympathisch und ich war total begeistert wie Mike mit dem Thema schwul sein und seinem Outing umgeht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: