31. Januar 2017

Oblivion - Lichtflüstern


Titel: Oblivion
Autor: Jennifer L. Armentrout
Verlag: Carlsen
Seiten: 385
Preis: 18,99€




Klapptext
Als Katy nebenan einzieht, weiß Daemon sofort: Das gibt Schwierigkeiten. Er darf keinen Menschen an sich heranlassen, denn das würde Fragen aufwerfen. Warum bist du so stark? Wie kannst du dich so schnell bewegen? Was BIST du? Die Antwort darauf ist ein Geheimnis, das niemals gelüftet werden darf. Doch Katy bringt Daemon vom ersten Tag an aus der Fassung. Er will ihr nahe sein, aber diese Schwäche kann er sich nicht erlauben. Sich in Katy zu verlieben würde nicht nur sie in Gefahr bringen – es könnte auch das Ende der Lux bedeuten.

Meine Meinung
Nachdem ich die Lux-Reihe so geliebt habe durfte dieses Buch auch nicht fehlen. Das hier ist der erste Band, also Obsidian-Schattendunkel, aus der sicht von Daemon Black. Es ist so toll zu erfahren, wie sich Daemon gefühlt hat, als er Katy begegnet ist. Hier werden einen so viele neue Einblicke in sein Leben und seinen Kopf gegeben, so das man besser verstehen wieso sich Daemon in Obsidian wie ein Idiot benommen hat. Es war auch schön zu lesen wie er Katy aus seiner sicht sieht. Sein etwas derber Humor und die Stalker-Geschichten brachten mich immer wieder zum grinsen und er ist mir immer mehr ans Herz gewachsen.
Obwohl man ja weiß was passiert, ist das Buch trotzdem total fesselnd und hat mich direkt wieder ins Lux-Fieber geschickt. Um dagegen anzukommen, werde ich die Bücher direkt Rereaden.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: