3. Januar 2017

Gläsernes Schwert



Titel: Gläsernes Schwert
Autor: Victoria Aveyard
Verlag: Carlsen
Seiten: 576
Preis: 21,99€




Klapptext
In letzter Sekunde wurden Mare und Prinz Cal von der Scharlachroten Garde aus der Todesarena gerettet. Die Rebellen hoffen, mit Hilfe der beiden den Kampf gegen die Silber-Herrschaft zu gewinnen. Doch Mare hat eigene Pläne. Gemeinsam mit Cal will sie diejenigen aufspüren, die sind wie sie: Rote mit besonderen Silber-Fähigkeiten. Denn auch der neue König der Silbernen, ihr einstiger Verlobter, hat es auf diese Menschen abgesehen. Aber schnell wird klar, dass er eigentlich nur eins will – und zwar um jeden Preis: Mare.

Meine Meinung
Das ist der zweite Band der Reihe Die Farben des Blutes aber ich muss sagen das er, ich nicht so begeistern konnte wie der erste Band.
Die Geschichte setzt dort an wo der erste Band aufgehört hat. Die Flucht mit der unterirdischen Bahn gelingt und die Scharlachrote Garde kommt an ihrem Unterschlupf an. Mare will die Liste abarbeiten die Julian ihr gegeben und alle finden die rotes Blut aber eine silberne Fähigkeit haben um sie zu retten. Denn Marven weiß auch von der Liste und will diese Menschen auch finden aber auch Mare und sein Bruder Cal.
Die Verfolgungsjagt macht die überwiegende Spannung in diesem Buch aus, doch leider fand ich, das sie sich nicht durchgängig halten konnte. Immer wieder ist da ein Loch in dem Quasi nichts passiert und es sich zieht.
Ansonsten lässt sich das Buch super lesen, der Schreibstil ist wie im ersten Band locker und leicht zu lesen.
Trotz der Kritik freue ich mich auf den dritten Band, da ich neugierig bin wie die Geschichte weitergeht.

1 Kommentar:

  1. hi
    ich freue auch auf den dritten Band ;)
    LG Barbara
    https://mybookseriemovieblog.blogspot.de/

    AntwortenLöschen

: