16. Januar 2017

Calendar Girl - ersehnt



Titel: Calendar Girl - ersehnt
Autor: Audrey Carlan
Verlag: Ullstein
Seiten: 321
Preis: 12,99€




Klapptext
Mia hat ihren Auftrag erfüllt, die Schulden ihres Vaters sind bezahlt. Sie kann sich ihren Job nun aussuchen und verbringt den Oktober in ihrer neuen Heimat Malibu - an der Seite des Mannes, den sie liebt. Doch den lassen die Schatten der Vergangenheit nicht los. Mia muss kämpfen, um Wes und um ihr gemeinsames Glück. Und auch in Mias eigenem Leben fehlt ein wichtiges Puzzleteil. Wird sie es finden und ihr vor langer Zeit verwundetes Herz heilen können?

Meine Meinung
Lange habe ich auf den Finalen Band der Calendar Girl gewartet und mich riesig gefreut als ich ihn endlich hatte.
Hier werden die letzten drei Monate von Mias Jahr erzählt. Nach dem harten Schicksalsschlag, nachdem Mia endlich ihren Platz im Leben gefunden hat, haben sie schwer getroffen. Wes wird nie wieder der ein, der er mal war und Mia braucht nicht mehr für ihre Tante Millie Arbeiten um die Schulden von ihrem Vater abzuarbeiten.
Mia hilft Wes seine Dämonen zu besiegen und Mia hat einen neuen Job mit dem sie an Orte fährt an denen sie Leute trifft von denen sie nie gedacht sie wieder zu sehen.
Der Schreibstil ist wie in den vorherigen Bänden super zu lesen, doch leider fand ich das dieser Band der schwächste ist und ich muss zugeben das ich ab und zu mal ein paar Zeilen überlesen habe.
Das Ende ist realistisch und echt schön. Interessant war auch, das von jeder Person die in der Reihe vorkam, zum Schluss auch kurz eine Zusammenfassung von deren Leben ist.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: