4. Dezember 2016

Du bist noch nicht tot


Titel: Du bist noch nicht tot
Autor: Dan Wells
Verlag: PIPER
Seiten: 352
Preis: 9,99€

Als erstes danke ich dem PIPER Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!




Klapptext
John hadert mit seinem Schicksal, immer wieder zum Killer zu werden. Ein normales Leben führen? Fehlanzeige. Sich in ein Mädchen verlieben? Gar nicht dran zu denken. Und die Dämonen, die nur John sehen kann, holen zu einem neuen Schlag gegen die Menschen aus. Als ein grausamer Killer die Stadt heimsucht und anfängt, John geheimnisvolle Nachrichten zu hinterlassen, beginnt ein verhängnisvolles Spiel. Denn die Anziehungskraft des Bösen ist zu stark. Und je mehr er über seinen mächtigen Gegner erfährt, desto unsicherer wird John, auf welcher Seite er steht ...

Meine Meinung
Das sich das Buch als 4. Band einer Reihe handelt, hatte ich erst beim lesen gemerkt, doch trotz allem versteht man die Handlung super, da vieles sehr genau erklärt wurde.
Der Anfang des Buches zieht sich etwas hin doch dann geht es in die vollen. Die Geschichte spielt in einer Stadt in der John mit dem FBI dort aufgespürte Dämonen zu töten. Doch es tauchen immer mehr Dämonen auf und John kämpft immer mehr mit sich selbst, das er seinen psychopathischen Verlangen nicht nachgibt.
Das Ende war total überraschend und ich wäre absolut nicht darauf gekommen.

Der Schreibt Stil von Dan Wells ist wie immer super verständlich und lässt einen sofort in die Geschichte eintauchen. Es wird alles ausführlich beschrieben und man bekommt immer wieder den inneren Konflikt den John mit sich selber führt mit. Einige Szenen sind ganz schön heftig aber trotzdem konnte ich das Buch nicht aus der Hand legen.

Ein absolut geniales Buch und ich werde mir demnächst auch die nächsten Teile anschaffen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: