15. November 2016

Nie mehr zurück



Titel: Nie mehr zurück
Autor: Vivian Vande Velde
Verlag: PIPER
Seiten: 200
Preis: 12,99€

Als erstes Danke ich dem PIPER Verlag für das tolle Rezensionsexemplar!





Klapptext
Zoe ist anders als alle anderen. Sie hat die besondere Fähigkeit, die Zeit zurückdrehen und dadurch das Geschehene verändern zu können. Als sie bei einem Bankraub miterleben muss, dass ein Mann erschossen wird – ausgerechnet der gut aussehende junge Mann, der ihr nur wenige Minuten zuvor in einer schwierigen Situation beigestanden hat – entschließt sie sich dazu, ihn zu retten. Doch ihre Gabe kommt nicht ohne Einschränkungen. Zoe kann nur 23 Minuten in der Zeit zurückspringen, und oft verschlimmert sich die Situation durch ihr Eingreifen. Zoes Entschluss könnte in einer Katastrophe enden. Und er bringt sie in große Gefahr. Denn er lenkt die Aufmerksamkeit des Bankräubers auf sie ...

Meine Meinung
Mal ein etwas anderer Zeitreise-Roman. Hier geht es, nicht wie sonst in Zeitreiseromanen in die weite Vergangenheit, sondern um einen bestimmten Zeitraum der immer wieder wiederholt wird. Denn die Protagonistin Zoe kann immer nur genau 23 Minuten in die Vergangenheit.
Die Idee von dem Buch fand ich super, doch ich fand das die 200 Seiten für so ein umfangreiches Thema sehr knapp waren.
Viele wichtige Dinge wurden sehr knapp gehalten, dafür wurden aber unnötige Dinge immer wieder wiederholt und beschrieben.
Der schreibst Stil war für mich etwas gewöhnungsbedürftig, doch wenn man sich reingefuchst hatte, wurde man immer neugieriger auf das Ende. Bei jedem neuem versuch den Zoe braucht steigt die Spannung. Schafft sie es, das keiner bei dem Banküberfall getötet wird?
Es ist auf jeden fall ein super buch für zwischendurch und für Leute, die sich nicht an dicke Schinken herantrauen. ;)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: