27. September 2016

Calendar Girl - berührt


Titel: Calendar Girl - berührt
Autor: Audrey Carlan
Verlag: Ullstein
Seiten: 409
Preis: 12,99 €





Klapptext
»Warum fühlst du dich allein, wenn du gerade einen Auftrag hast?«, fragte er.
Ich kuschelte mich in seine Arme. »Ich schlafe nicht mit all meinen Kunden, Alec.«

Jeder Monat bringt Mia Saunders ihrem Ziel näher, eine Million Dollar für die Rettung ihres Vaters aufzutreiben. Im April ist sie die Begleiterin eines Baseball-Stars, der mehr von ihr will, als im Vertrag steht. Der Bad Boy ist hartnäckig - und höllisch sexy. Im Mai schmelzen Mias gute Vorsätze unter der Sonne Hawaiis dahin - mit dem Samoaner Tai Niko verbindet sie mehr als die gemeinsame Lust. Der Juni bringt einen spannenden Job in Washington D.C., aber auch Gefahr ...

Meine Meinung
Hier geht es nun weiter mit der Calendar Girl Reihe und den Monaten April, Mai und Juni. Leider muss ich sagen, das mich dieser Band nicht so überzeugen konnte wie der erste.
Zwar wird es wieder richtig heiß, zwischen Mia und ihren Kunden, doch finde ich es etwas schade, das man fast nichts mehr erfährt was sie eigentlich bei ihren Kunden macht. Natürlich wird auch erklärt warum sie zu den bestimmten Kunden fährt und was sie dort machen soll aber leider war es das meist schon. Das ist vor allem in den Monaten Mai und Juni so.
Allerdings muss man auch sagen, das man die Entwicklung von Mia deutlich erkennen kann. Sie ist wie immer frech und Selbstbewusst, doch sie erkennt auch das eine Familie nicht immer nur aus Leuten "mit gleichem Blut" bestehen muss, was ihr am Ende des Buches nochmal klar wird. Zudem macht sie sich auch sorgen um ihre kleine Schwester, da sie eine Entscheidung fürs leben getroffen hat.
Letztendlich ist es ein gutes Buch und ich werde auf jeden fall die weiteren Teile lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: