25. August 2016

Royal - Kiss


Titel: Royal - Kiss
Autor: Geneva Lee
Verlag: blanvalet
Seiten: 283
Preis: 12,99 €

Klapptext
Belle will nicht zulassen, dass Smiths dunkle Vergangenheit ihre Liebe zerstört. Doch hat er wirklich damit abgeschlossen? Als sie ihn mit einer anderen Frau in einer eindeutigen Situation beobachtet, ist sie zutiefst verletzt. Enttäuscht und gedemütigt bricht Belle jeden Kontakt zu Smith ab und arbeitet wie eine Besessene, um die Sehnsucht nach ihm, nach seinen Küssen, seinen Händen, seiner Leidenschaft zu ersticken. Dennoch gelingt es ihr einfach nicht, diesen gefährlichen, geheimnisvollen Mann mit den dunklen Augen zu vergessen. Aber wie soll sie ihm seinen Verrat jemals verzeihen können?

Meine Meinung
Dies ist der fünfte Band der Royal-Reihe und er war genauso spannend und dramatisch wie zuvor.
Belle versucht ihren Laden Bless aufzubauen, den stress mit ihrer Mutter aus dem weg zu gehen und die Beziehung zu Smith, so weit wie möglich, nicht aufzugeben. Trotz allem ist Belle so vorlaut wie eh und je und nimmt kein Blatt vor den Mund, obwohl sie Smith und alle anderen, damit of zur Weißglut treibt.
Es wurde unterschiedlich in der sicht von Belle und Smith geschrieben, was manchmal etwas verwirrte, da man nicht immer sofort wusste von wem gerade die rede ist. Leider ist es ein ewiges hin und her bis endlich Spannung auftritt aber was dann passiert verschlägt einem die Sprache und man kann das Buch nicht mehr aus der Hand legen.

Der Schreibstil ist wie auch schon in den Teilen davor locker und einfach verständlich, doch waren für meinen Geschmack die Erotik-Szenen etwas zu dominant.
Trotz all der Kritik, freue ich mich bald den nächsten Band zu lesen!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: