3. Juli 2016

Verzaubert



Titel: Verzaubert
Autor: Sylvia Day
Verlag: Heyne
Seiten: 188
Preis: 8,99 €

Als erstes Danke ich dem Heyne Verlag für dieses Rezensions Exemplar!




Klapptext

Der Zauberer Max Westin ist attraktiv, arrogant und dominant – in jeder Beziehung. Als er eines Tages der betörend schönen Magierin Victoria begegnet, ist ihm sofort klar, dass sie die Seine werden muss. Doch Victoria hat auf tragische Weise ihre große Liebe verloren und den Verlust noch nicht überwunden. Auf gar keinen Fall wird sie einfach so in Max’ Bett fallen! Für Max und Victoria beginnt ein sinnliches Katz-und- Maus-Spiel voll dunkler Vergnügungen, bei dem sie beide bald nicht mehr wissen, was Realität ist und was Magie ...

Meine Meinung

Nachdem ich den Klapptext gelesen hatte, war ich total begeistert von diesem Buch gewesen, doch leider hielt sich meine Begeisterung beim lesen in Grenzen.
An sich fand ich die Idee hinter der Geschichte echt gut, man hätte sie nur weiter ausbauen müssen. Zum Beispiel lässt sich nicht wirklich herausfinden, was es mit dem Hohem Rat auf sich hat. Seltsam ist auch das Victoria ihre Rache an dem Rat sehr schnell wegen Max aufgibt. Wer gibt in zwei Wochen seine Rache aus 200 Jahren auf? Auch das man auf einmal erfährt das schon zwei Jahre vergangen sind, erkennt man erst relativ spät. Da ich wirklich ein Fan von Fantasy bin, war ich etwas enttäuscht, dass die Handlung sehr in den Hintergrund gerät.
Doch eins muss man wirklich sagen, dass die Erotik und SM Szenen sehr gut und ausführlich beschrieben worden sind. Hauptsächlich geht es um die heiße Beziehung zwischen Victoria und Max, die 60% des Buches ausmachen.

Für alle die auf sehr ausführliche und heiße Sex-Szenen stehen ist dieses Buch perfekt aber für die, die auf Fantasy stehen ist dieses Buch leider nichts.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

: